Fahrzeugtechnik

Fahrzeugtechnik ist ein Fachgebiet des Maschinenbaus, das eine eigene Ingenieurdisziplin darstellt. Das Studium erfolgt in der Regel eigenständig an Fachhochschulen oder als Vertiefungsrichtung an Universitäten im Rahmen des allgemeinen Maschinenbaus.

Continue reading

Digital Mock-Up

Der Begriff Digitales Versuchsmodell (D-VM) bzw. Digital Mock-Up (DMU) bezeichnet ein computergestütztes Versuchsmodell, das die Produktstruktur (Baugruppen, Einzelteile) und deren lagerichtige Geometrie eines Produktes repräsentiert.

Ziele des DMUs sind das Ersetzen von physischen Versuchsmodellen (Physical Mock-Up - PMU) und die Bereitstellung verschiedener, aktueller und konsistenter Sichtweisen auf die Gestalt und Funktion eines Produktes.

Auf Basis eines DMU können eine Vielzahl von Untersuchungen wie Ein- und Ausbauuntersuchungen, Kollisionsprüfungen und Baubarkeitsprüfungen ausgeführt werden.

Tags:
DMU
Continue reading

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement oder QM bezeichnet alle organisierten Maßnahmen, die der Verbesserung von Produkten, Prozessen oder Leistungen jeglicher Art dienen. Qualitätsmanagement ist eine Kernaufgabe des Managements. In Branchen wie der Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Gesundheitsversorgung, Arznei- und Lebensmittelherstellung ist das Qualitätsmanagementsystem vorgeschrieben.

Seit etwa 1900 wurden verschiedene Modelle zur Standardisierung des Qualitätsmanagements entwickelt.


Continue reading

Freiformkurven und Freiformflächen

Freiformkurven und Freiformflächen lassen sich mittels Splines, hier gemeint also stückweise polynomiale Funktionen, beschreiben. Das Prinzip kann von den zweidimensionalen Kurven auf dreidimensionale Flächen erweitert werden.

Continue reading

PowerCopy

Powercopy wurde unter CATIA V5 zunächst nur für Flächen eingeführt. Mittlerweile können auch weitere Elemente für Powercopys verwendet werden. Powercopy ist eine einfache Methode, um Elemente von CATPart-Dokumenten in andere zu kopieren. Die Referenzen (Abhängigkeiten, Randbedingungen) werden beim Einfügen von der Quelle zum Ziel angepasst.

Continue reading